Start Aktuelles News Brünlasbergschule Aue und Schließung der Schulen im Erzgebirgskreis
Brünlasbergschule Aue und Schließung der Schulen im Erzgebirgskreis PDF Drucken

 

Freitag, den 19.03.2021, 18:00 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Betreuer,

 

genaus wie Sie sind wir, die Lehrer und Erzieher der Brünlasbergschule Aue und in der Außenstelle in Johanngeorgenstadt, über die Schließung der Schulen im Erzgebirgskreis enttäuscht. Leider ließen die Inzidenzwerte keinen anderen Entschluss zu. Inwiefern die Öffnung der Schulen für eine Woche Sinn ergeben hat, kann ich leider nicht beantworten. In den Augen der Mehrheit Ihrer Kinder spiegelte sich aber zumeist Trauer darüber wieder, die Schule erneut für drei Wochen nicht besuchen zu dürfen.

Wie dem auch sei, die Brünlasbergschule Aue führt nächste Woche, vom 22.03.  - 26.03.2021 die Notfallbetreuung durch. An der Berechtigung zum Besuch hat sich seit den Wochen im Januar und Februar für die Woche nichts geändert. Wenn Sie also Anrecht auf Notbetreuung haben, dann schicken Sie Ihr Kind. Ein erneutes Ausstellen eines Berechtigungsnachweises ist nur dann erforderlich, wenn Sie sich für das erste Mal für die Notbetreuung entscheiden.

Insgesamt werden nächste Woche 21 Schüler und Schülerinnen in vier Gruppen betreut.

Im Namen der Lehrer und Erzieher und auch persönlich danke ich Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie bitte alle gesund!

 

Dr. Peter
Schulleiter