Start Aktuelles
Aktuelles


Schulöffnung Förderschulen 10.03.2021 PDF Drucken

 

Sehr geehrte Eltern und sehr geehrte Betreuer,

wie Sie aus den Nachrichten erfahren haben, wird am Mittwoch, den 10.02.2021, der Schulbetrieb in eingeschränkter Form wieder beginnen. Da die Schulen wiederholt nicht vorher informiert wurden und auch einige grundsätzliche Informationen über die Bedingungen für den Schulstart noch nicht bekannt sind, kann ich Ihnen als Schulleiter der Brünlasbergschule Aue leider nur unzureichend über das "WIE" berichten. Generell  sind mit einer hohen Wahrscheinlichkeit nachfolgende Sachverhalte unabdingbar (Stand Montag, den 08.03.2021 - 12:00 Uhr):

1. Alle Schüler und Schülerinnen ab dem 7. Schulbesuchsjahr, d.h. Schüler und Schülerinnen der Oberstufen- und Werkstufenklassen,benötigen für die Teilnahme am eingeschränkten Unterricht ab dem 15.03.2021 einen negativen Corona - Test. Dieser soll vor dem Betreten des Schulhauses erfolgen. Wer diese Tests durchführt und wie diese organisiert werden ist gegenwärtig noch unbekannt. Zur Testdurchführung benötigen wir aber die Einverständniserklärung seitens der Eltern bzw. Betreuer. Ein Download der Einverständiserklärung ist mit einem Klick auf den Link "Einverständniserklrärung" möglich. Bitte ausdrucken und unterschreiben. Ich weise nochmals darauf hin, dass für die Schüler der Ober- und Werkstufenklassen zur Teilnahme am Unterricht eine Testpflicht besteht.


Einverständniserklärung


2. Schüler und Schülerinnen mit einer hohen Infektionsgefahr auf Grund deren labilen Kranksheitsbildes werde ich unabhängig aller Vorgaben zumindest bis zu den Osterferien auf Antrag der Eltern weiterhin vom Unterricht befreien.

3. Alle Pläne zur Schulöffnung sind vom Inzidenzwert des gesamten Erzgebirkskreises abhängig. Wenn dieser Wert sieben Tage hintereinander über 100 liegt, sind nach derzeitigen amtlichen Vorgaben die Schulen und Kindergärten iim Landkreis zu schließen. Informieren Sie sich bitte selbständig, inwiefern derartige Maßnahmen greifen. Inwiefern durch diese Maßnahme auch die Notbetreuung betroffen sein wird, ist nicht bekannt.

4. Sie werden zusätzlich ab heute von Ihren Klassenlehrern über die Vorgehensweise persönlich informiert!


Dr. Peter

Schulleiter

 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 130